Rogueware Downloads auch für Mac User gefährlich

Mai 06 2011 Published by under Facts, Security

Nach Osama Bin Ladens Tot werden nun auch Google-Bilder Suchen von Cyber Criminals via Blackhat SEO Attacken verseucht. Sucht man nach sog. „Hot Topics“, d.h. Schlagzeilen die gerade sehr gefragt sind, wie z.B. Bilder von Osama Bin Ladens Leiche o.ä., so kann es gut sein, dass man auf verseuchte Seiten gelangt.

Diese Seiten sind sowohl für Mac als auch für Windows Benutzer schädlich. Zwar haben die Cyber Criminals sich bisher noch nicht die Mühe gemacht die erscheinenden Fake-Anti-Virus Warnmeldungen zu individualisieren, sprich auch ein Mac-Fenster anzuzeigen wenn ein Mac Benutzer auf die Seite surft (es erscheinen derzeit Windows Warnfenster via Java-Script), jedoch ist der folgende Download der Rogue / Fake Anti-Viren Software sowohl auf Mac als auch auf Windows Maschinen ausführbar und installierbar. Die herunter geladene Datei, sofern Sie sie ausführen bzw. installieren, gibt vor Sie sei das Anti-Viren Programm „MacDefender“ (lesen Sie hier den Warnhinweis der deutschen MacDefender Seite, welche selbst gar kein Programm mit diesem Namen anbietet) oder „Mac Security“. Selbstverständlich sucht diese Software weder nach Viren, noch macht Sie eine sonstige für Sie sinnvolle Aktion. Die Rogueware gibt nach der Installation vor, sie würde Ihren Mac scannen und dabei Viren finden. Gleichzeitig leitet Sie Ihre Eingaben im Browser auf pornographische Seiten um. Letztendlich fordert die Rogueware Sie auf, die Vollversion von sich zu kaufen und bittet um die Eingabe Ihrer Kreditkartendaten.

Sie sehen also, wie relativ einfach es ist, Ihren Mac mit ein wenig Angst und dem falschen Link mit einem Virus zu infizieren.
Schützen Sie sich und Ihren Mac mit kostenloser Software, wie z.B. der von Sophos:
http://www.sophos.com/freemacav

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Webkatalog und Blogverzeichnis Blog Verzeichnis